#3 Robert Greve – Geh deinen Weg
Staffel I

 
 
00:00 / 34:33
 
1X
 

Podcast mit
Robert Greve
von SWiM Bildung

„Viel zu viele treffe ich, die coole Ideen
haben, die es dann nicht machen. Aber,
so startet jede gute Geschichte: Einfach machen“

weiter lesen

Warum es wichtig ist seinen eigenen Weg zu finden und die eigenen Stärken zu kennen und zu stärken.

Robert gründete 2009 gemeinsam mit seinen beiden Mitgründerinnen Jasmin Bildik und Lisa Eineter SWiM Bildung. Er selber beschreibt das Unternehmen als den Versuch, die Welt an die Schule zu bringen. Seit dem sind viele weitere Projekte und Unternehmen gefolgt, die allesamt Schüler und Lehrer unterstützen. Im Grund kommt man nicht umher Robert als Seriengründer zu bezeichnen, der vor neuen Ideen nur so sprudelt und diese erfolgreich umsetzt.

Als Robert vor der Frage stand, ob er nach dem Abschluss seines Bachelorstudiums Lehrer wird oder sein Unternehmen weitere vorantreibt kann die Antwort auf die Frage nicht lange gedauert haben. Das Gespräch mit Robert gleicht einem wilden Ritt. Neben Fragen des Teambuildings und den wichtigsten Gründereigenschaften streifen wir auch Fragen wie Finanzierung, Business Development und Netzwerken. Dabei wird schnell klar, das Robert seit der Gründung des Unternehmens eine Vielzahl an Erfahrungen gemacht hat, die er leidenschaftlich und reflektiert teilt.


„Ich muss mich nicht selber motivieren, ich liebe meine Arbeit so sehr. Dazu kommt, dass viele meiner besten Freunde inzwischen bei uns arbeiten. Ich liebe es zur Arbeit zu gehen und neue Produkte aufzubauen.“


Du solltest diese Folge unbedingt hören, wenn du aus erstes Hand erfahren möchtest, welche Eigenschaften ein Social Entrepreneur in sich vereinen sollte, um zielgerichtet seine Idee voranzutreiben. Nach diesem Podcast wirst du mit Sicherheit die eine oder andere Herausforderung klarer sehen, dich aber auch beflügelt fühlen endlich zur Tat zu schreiten.

Robert Greve

ist Lehrer und Seriengründer. Im Mai 2009 gründete Greve die SWiM Bildung Unternehmensgesellschaft, wo er bis heute als Geschäftsführer tätig ist. Das Unternehmen realisiert Bildungsprogramme für Schulen und Ausbildungsbetriebe. Für sein Engagement als Social Entrepeneur bekam Robert Greve 2013 das Ashoka Fellowship verliehen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.